Wolfgang Warisch Ingenieurbüro für Membranbau und Tragwerksplanung
13.06.2011

Membrandach Bahnhof Günzburg

Montagebeginn[mehr]


25.03.2011

Atomkraft, nein danke

Wann wachen wir endlich auf und stoppen diesen Wahnsinn![mehr]


20.02.2011

Das neue Busterminal in Königsbrunn

Artikel aus „Bautechnik“ 02/2011 Stahlkonstruktion mit textiler Membrane Ausgangspunkt des eleganten Membrandachs für das Busterminal in Königsbrunn war der vom Bauherrn, der Stadt Königsbrunn, ausgerufene beschränkte...[mehr]


Forschung und Entwicklung

Innovationen im Membran- und Schalenbau

Das Ingenieurbüro W.Warisch, Spezialist für Membran- und Schalentechnologie ist in Zusammenarbeit mit dem IMS e.V. in neuartige Entwicklungen und Forschungsarbeiten tätig:

  • Entwicklung neuer Bauweisen mit Membranen und Schalen
  • Verbindungstechniken, Details, Fittinge etc.
  • Verwendung neuer Materialien
  • Softwareberatung
  • Materialprüfungen

  • Gutachten

Zur Materialprüfung (Biax-Tests, Zugversuche etc.) stehen in unserem Netzwerk hochqualifizierte Experten zur Verfügung ebenso zur Erstellung von Gutachten jeglicher Art, z. B. im Hinblick auf die konstruktive, statische oder materielle Seite.


Durchgeführte Projekte im Bereich F & E:

  • 2000: Akustik-Membrane Aula Hauptschule Bobingen zur Verbesserung der Akustik des Raums
  • 2002: Membrane aus Stahlgewebe
  • 2003: ausgesteifte Membrankonstruktionen mit Kunststoffen und Schäumen
  • 2002-2003: Gurt-ETFE-Kissen mit Bekaert-Gurten
  • 2006: Beginn Entwicklung Bat-Sail
  • 2010: Verschweißung bon ETFE-Folien auf Bekaert-Gurten mit Lasertechnik in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut Halle
  • 2011: Forschungsauftrag IMS betonversteifte Membranschalen
  • 2011: Vergleich der Leistungsfähigkeit von Membransoftware-Programmen im Zuge einer  Dissertation an der TU Berlin