Wolfgang Warisch Ingenieurbüro für Membranbau und Tragwerksplanung
10.09.2009 09:45 Alter: 9 yrs
Kategorie: Stahlbau

Transparentes Vordach aus ETFE

Erste weltweite Anwendung einer einlagigen ETFE-Folie in Verbindung mit Bekaert-Stahlgurten


Das transparente Vordach mit einer Fläche von ca. 45 m² besteht aus einer 95%-igen lichtdurchlässigen ETFE-Folie, die auf vorgespannten Stahlseil-gurten der Fa. Bekaert aufgelagert wurde. Die antiklastisch gekrümmte Folie steht unter einer Vorspannung und bildet damit ein stabiles System, das Wind- und Schneelasten aufnehmen kann. Das Material besticht durch lange Haltbarkeit von über 30 Jahren und eine hohe selbstreinigende Wirkung. Die hohe Lichtdurchlässigkeit der UV-A und UV-B Strahlung ermöglicht eine optimale Lichtversorgung für den Organismus, weshalb diese Folien besonders für Gewächshäuser und botanischen Gärten verwendet werden. Die Fassade der Allianz-Arena in München besteht übrigens aus dem gleichen Material.