Wolfgang Warisch Ingenieurbüro für Membranbau und Tragwerksplanung

Überdachung Eisstadion Burgau Machbarkeitsstudie

Objekt: Neubau einer membranen Überdachung des bestehenden Eisstadions in Burgau

Architekt: IB Wolfgang Warisch in Zusammenarbeit mit dem IMS e.V.

Bauherr: Stadt Burgau

Besonderheit: textile Membrankonstruktion als ridge-valley-Konstruktion auf Seilen und umlaufende Stützen. Ausbildung der Hochpunkte in der Fläche durch fliegende Masten. 2 verschiedene Varianten wurden untersucht. Zum einen eine offene Bauweis und zum anderen eine geschlossene Variante mit optionaler Erweiterung über dem kabinentrackt.

Im Moment Machbarkeitsstudie als Alternative zur konventionellen Bauweise.