Wolfgang Warisch Ingenieurbüro für Membranbau und Tragwerksplanung

Membranüberdachung Bahnhofsvorplatz in Günzburg

Objekt: Neubau einer membranen Vorplatzüberdachung am Bahnhof Günzburg

Planung und Statik: Ingenieurbüro Warisch, Bobingen

Bauherr: Deutsche Bahn AG

Besonderheit: ca. 204 m² textile Membrankonstruktion mit Hoch- und Tiefpunkten und freien Randseilen; Klemmrand mit Regenrinne am bestehenden Bahnhofsgebäude. Stützen aus Stahl und Stahlbeton. 

Membrane: PVC-PES Membrane Typ III

Seile: Fa. Pfeifer